Seminare und Workshops

Workshops + Seminare für die Gastronomie und Hotellerie

Genesys Seminarthemen

Workshops sowie Seminare für die Gastronomie und Hotellerie

Während unserer langjährigen Zusammenarbeit mit Betrieben aus dem Gastgewerbe erleben wir demnach täglich, dass hervorragende Betriebsergebnisse in allererster Linie durch hoch motivierte und qualifizierte Teams zustande kommen. Lange darüber zu lamentieren, dass der Betrieb mit „besseren“ Mitarbeitern auch besser und stressfreier funktionieren würde, bringt nichts. Folglich bringt nur Handeln gewünschte Ergebnisse. Unsere Workshops und Seminare für die Gastronomie und Hotellerie für eine Aus- und Fortbildung Ihrer Mitarbeiter ist daher Ihr Schlüssel zum langfristigen Erfolg. Durch Weiterbildung verbessern Sie daher die Arbeitseffektivität. Demzufolge die Ergebnisse Ihres Teams. Kurzum, sie steigen mit Ihrem Betrieb Stufe für Stufe zu Höchstleistungen auf. Außerdem bieten Sie den guten Mitarbeitern einen Wissensvorteil gegenüber Ihren Mitbewerbern.

Kurzum, das macht sich dann an vielen Stellen bemerkbar: Bei der Zufriedenheit Ihrer Gäste, beim Engagement Ihres Teams und letztendlich ebenfalls in Ihrer eigenen Work-Life-Balance.

Seminare für die Gastronomie und Hotellerie
Punkte BG

Sie gehören bereits zu denjenigen, die sich entschlossen haben, sich selbst oder Ihre Mitarbeiter zu qualifizieren?

Das ist Ihr Vorteil. Denn Ihre Gäste erwarten auch in Zeiten des Fachkräftemangels weiterhin hervorragende Serviceleistungen und gleichbleibend hohe Qualität Ihrer Angebote und Dienstleistungen.

Unsere Seminarthemen 2021

Workshops sowie Seminare für die Gastronomie und Hotellerie – ein wertvoller Wissensvorsprung

Best practice: Wie werde ich zum Platzhirsch?

Ein gut positionierter Betrieb erschließt neue und treue Kundenpotenziale. Der Preis gerät also gegenüber der Leistung in den Hintergrund. Nebenbei wird dann der Betrieb auch für neue Mitarbeiter interessanter. (Bester Arbeitgeber der Region)

Interne Kommunikation und Mitarbeitergespräche

Kommunikation nach innen erzeugt ebenfalls eine nachhaltige Mitarbeitermotivation. Mitarbeiter werden demnach zu Partnern, fühlen sich wertgeschätzt und sinnvoll eingesetzt. Interne Kommunikation ist also das Führungsinstrument Nummer Eins. Die Mitarbeiterfluktuation wird somit deutlich abgeschwächt.

Die Gedanken entscheiden – bestimme dein Leben!

Erkennen Sie, was Sie antreibt und nutzen Sie dieses Wissen ebenso für Ihren persönlichen Erfolg. Arbeiten Sie an Ihren Glaubenssätzen und machen Sie sich auf den Weg zum eigenen ICH. Selbstbewusstheit und Selbstmotivation sind wesentliche Kernkompetenzen einer Führungskraft und für beides finden Sie hier wichtige Erkenntnisse. Ihre Führung wird authentischer und erfolgreicher.

Train the Trainer (Rhetorik 1)

Damit Ihre Mitarbeiter/innen immer Ihre gewünschte Qualität im Unternehmen haben, vertiefen Sie Qualitätsstandards mit internen Trainern, die die Schulungen somit individuell auf Ihr Team abstimmen. Hier bieten sich auch tolle Perspektiven für die Personalentwicklung im Betrieb.

Vorbild Führungskraft inkl. Verkaufstraining für Profis (Rhetorik 2)

Durch Ihr sicheres Auftreten im Mitarbeitergespräch erreichen Sie demzufolge schneller Ihre Ziele und erkennen welche Ziele Ihre Mitarbeiter/innen haben. Durch ein positives Gespräch mit der richtigen Handhabung der Gesprächsführung erreichen Sie eine Win/Win-Situation.

Personalkosten im Griff

Die Senkung der Personalkosten macht auch den Betrieb profitabler. Sie gewinnen Ressourcen für andere Ausgaben, wie beispielsweise notwendige Investitionen oder Werbung.

Mitarbeiterführung in der Praxis

Um Mitarbeiter führen zu können, muss man sich zunächst selbst führen können, Ziele haben und Vorbild sein. Mitarbeiterführung ist ganz einfach, wenn man dabei authentisch ist und eine klare Kommunikation lebt. Wenn das Thema Mitarbeiterführung bei Ihnen noch nicht ganz rund läuft, liegt es vielleicht nicht nur an den anderen.
Im Seminar geht es auch darum, sich selbst zu hinterfragen. Ein interessanter und motivierender Workshop erwartet die Teilnehmer. Denn Sie erfahren, wie Sie Ihre Stärken optimal in der Führung Ihrer Mitarbeiter einsetzen können. Ihre Führung wird dadurch authentischer und damit nachhaltiger. Delegieren wird durch klare Kommunikation erfolgreicher. Das ist unser Anspruch unserer Seminare für die Gastronomie und Hotellerie

Positives Denken – Erfolg

Es sind nicht die Dinge, die uns beunruhigen, sondern die Bedeutung, die wir ihnen geben. Erkennen Sie daher die Chancen hinter den Problemen und werden Sie Optimist. Lernen Sie die eigenen Beschränkungen und Denkmuster zu hinterfragen und gestalten Sie Ihren persönlichen Parcours zu mehr Erfolg.

So erreichst Du Deine Ziele

Du kannst keinen Ozean überqueren, wenn Du einfach nur aufs Wasser starrst. Lernen Sie die zwei grundlegenden Führungsdimensionen (Ergebnisorientierung und Mitarbeiterorientierung) somit miteinander zu verbinden und stellen Sie die übergeordneten Unternehmensziele in den Mittelpunkt Ihres Handelns. Ihre Mitarbeiter erhalten dadurch mehr Handlungsfreiheit und Verantwortung und entwickeln Eigeninitiative und Motivation. Das ist ein wichtigste Ziel unserer Seminare für die Gastronomie und Hotellerie.

Gästeorientiertes Handeln an der Rezeption

Gästeorientiertes Handeln wollen alle – der Gastgeber genauso wie seine Gäste. Jedoch deckt sich die erlebte Serviceleistung vielfach nicht mit den Erwartungen und Ansprüchen vieler Gäste. Ein begeisterndes Erlebnis können Sie demgemäß nur erbringen, wenn Sie Ihre Gäste und deren Erwartungen kennen. Lernen Sie also die wichtigsten Punkte kennen, welche dafür sorgen, dass Ihre Gäste immer wieder zu Ihnen kommen und Sie auch jederzeit gerne empfehlen. Sie werden erkennen, dass das perfekte gastorientierte Handeln im Hotel einfacher zu gewährleisten ist, als Sie tatsächlich hierzu gedacht hatten.

Konflikte meistern und konstruktiv handeln

Konflikte sind Teil des Lebens und zur Weiterentwicklung entsprechend unverzichtbar. Lernen Sie infolge die positiven Aspekte von Konflikten kennen und nutzen Sie das Potenzial. Hinter den Konflikten liegen schließlich meist unerfüllte Bedürfnisse, die es zu erkennen gilt. Lernen Sie dementsprechend Kommunikationstechniken und -Strategien zur Vorbeugung und akuten Behandlung von Konflikten im Betrieb.

Restaurantmanagement für Führungskräfte

Reibungsloser Serviceablauf in allen Bereichen und zu allen Servicezeiten sowie schnellst- und bestmögliche Befriedigung von Wünschen und Erwartungen Ihrer Gäste sollte deshalb eines Ihrer obersten Ziele sein. Die Erreichung Ihrer definierten Ziele unter Berücksichtigung einer effizienten Produktivität sollte nach diesem Seminar infolge ein Kinderspiel sein. Was zeichnet eine gute Führungskraft aus und wie managt eine gute Führungskraft ihre eigenen Kompetenzen und die Aufgaben ihrer Mitarbeiter!? In diesem Seminar zeigen wir Ihnen, wie Sie die richtigen Informationen sammeln, verteilen und auch verstehen. Erleben Sie ebenfalls, welche Managementkonzepte es zu einer strategischen Planung gibt und wie Sie eine tolle Stimmung im Team aufbauen, um Ihren Gästen einen TOP-Service bieten zu können, ohne dass Stress und Hektik entstehen. Das ist also ein oberstes Ziel unserer Seminare für die Gastronomie und Hotellerie.

Speisekartengestaltung

Es ist wissenschaftlich bewiesen: Eine nach Verkaufskriterien gestaltete Speisekarte bringt mehr Umsatz und Gewinn. Nutzen Sie daher psychologische Verhaltensmuster Ihrer Gäste.

Zeitmanagement

Die Kursteilnehmer erkennen ihr eigenes Profil im Umgang mit der Zeit. Sie lernen realistische Ziele zu setzen und somit den Tag effizient zu planen. Sie gewinnen daher Zeit für wichtige Managementaufgaben und haben gleichzeitig mehr Freizeit. Die Work-Life-Balance entwickelt sich außerdem positiv.

Die besten Tipps im Umgang mit Beschwerden

Nutzen Sie Beschwerden als Chance zur Kundenbindung. Gäste, die sich beschweren, geben uns diese Chance und wir sollten sie nicht verstreichen lassen. Beschwerdemanagement bedeutet aktives Qualitätsmanagement und stetige Verbesserung Ihrer Dienstleistung und deshalb gilt: Reklamation ‐ Ja bitte!

10% mehr Umsatz in der Gastronomie

Die Teilnehmer sind in der Lage, die erlernten Frage- und Verkaufstechniken sofort einzusetzen. Guter Service und gute Beratung eines Gastes generieren infolge mehr Umsatz. Das Training gibt Ihnen Sicherheit für Zusatzverkäufe.

Servicequalität an der Rezeption

Die Rezeption ist der erste und der letzte Eindruck, den der Gast von Ihrem Hotel hat. Je sicherer und herzlicher Ihre Mitarbeiter/innen im Umgang mit dem Gast sind, desto zufriedener und glücklicher sind deshalb Ihre Gäste, die dann gerne Stammgäste in Ihrem Hotel werden.

Qualität im Service im Gastronomiebereich

Servicequalität ist all das, was ein Gast rund um die Kernleistung Ihres Restaurants wahrnimmt. Der Gast honoriert den optimalen Service, indem er viel häufiger zu Ihnen kommt und aktiv Empfehlungen ausspricht.

Kategorienverkauf leicht gemacht!

Jedes Zimmer, was ich teurer verkaufen kann, erhöht automatisch den Gewinn. Der sichere Umgang mit dem Verkauf einer Kategorie, sowohl am Telefon als auch direkt an der Rezeption, wird hier direkt am Gast geschult. Je besser der Kategorienverkauf, umso höher demnach der Ertrag. Ein wichtiges Ziel unserer Seminare für die Gastronomie und Hotellerie.

20% mehr Umsatz durch gezielte Marketing-Kampagnen – online und offline

In diesem Seminar zeigen wir Ihnen, wie Sie die Nummer 1 in Ihrer Region werden, oder wenn Sie es schon sind, dann auch mit Sicherheit bleiben! Die perfekte Abstimmung von Offline- und Online-Kampagnen auf die erfolgreichen Genesys Marketing-Bausteine garantieren Ihnen mindestens 20% mehr Umsatz, und das schon nach kurzer Zeit. Anders gesagt, lernen Sie daher unsere erfolgreichen Marketingstrategien kennen und legen Sie sofort los.

Tagungsveranstalter gewinnen durch geschicktes Telefonmarketing

Wer im Tagungsmarkt erfolgreich sein möchte, kommt dabei an gut vorbereiteten Call-Mail-Call Aktionen nicht vorbei. Wir zeigen Ihnen somit, wie Sie Ansprechpartner und Bedarf ermitteln, Ihre Alleinstellungsmerkmale analysieren, die richtigen Unterlagen zum Versand vorbereiten und bereithalten, Nachfassgespräche führen und eine wertvolle Datenbank aufbauen.

Das Telefon als Verkäufer im Hotel
Teil 1: Richtig telefonieren

Über 90% unserer Kommunikation läuft auf der emotionalen Ebene ab. Was passiert, wenn über 50% der Kommunikation, unsere Körpersprache, plötzlich fehlt. Wie verhält es sich plötzlich mit unserer Sprache, unserer Stimme oder den Hintergrundgeräuschen. Wie wichtig sind plötzlich bildhafte Adjektive, mit denen ich aktiv in den Entscheidungsprozess des Kunden eingreifen kann. Unsere verbalen Botschaften am Telefon müssen demzufolge die Visitenkarte unseres Unternehmens werden.

Das Telefonat als Verkäufer im Hotel
Teil 2: Aktives Telefonmarketing

Wenn Kundendaten vorliegen, Marketingaktionen geplant werden oder schon durchgeführt wurden, erhöhen Sie jetzt deutlich deren Erfolg. Der Erfolg aktueller Werbe-Aktionen, vom Geburtstagsanschreiben bis hin zur Neukundenakquise, wird über das aktive Telefonmarketing erheblich gesteigert. Das Seminar bewirkt eine positive Einstellung zum Umsetzen. Jedes Gespräch wird entsprechend nun zum Verkaufsgespräch. In diesem Seminar wird garantiert für Ihren Betrieb Umsatz generiert.

Direkt- und internes Marketing

Durch das interne und direkte Marketing werden Gästebeziehungen aufgebaut, welche zu einer Gasttreue und letztlich zu einer engen Gästebindung führen. Stammgäste erwirtschaften doch nach wie vor die meisten Umsätze. Daher hat das Direktmarketing nicht nur für die Gewinnung von Neukunden Vorteile, sondern dient vor allem dem Ziel Stammkunden eng an das Unternehmen zu binden. Durchdachtes Direktmarketing bedeutet also dem Kunden Angebote anzubieten, die er sich wünscht und mag und das in der richtigen Frequenz. Das direkte und interne Marketing ist der Grundpfeiler für Ihre geplanten Erfolge!

Professionelle Kundengewinnung im Busgeschäft

Mit den richtigen Voraussetzungen im Hotel und Restaurant, dem perfekten Angebot und einem saisonalen Preis lassen sich Busunternehmer, Wholesaler und Gruppenreiseveranstalter langfristig binden. Wie tickt der Bus- und Gruppenreisemarkt aktuell? Wie bewerbe ich die Nebensaison richtig? Wie bekomme ich den richtigen internationalen Busunternehmer aus Benelux, Südeuropa und Skandinavien in meinen Betrieb? Wie erstelle ich ein zeitgemäßes Factsheet? Alle Fragen werden an praktischen Beispielen erarbeitet.

So verkaufen Sie Ihre Zimmer online

Das Internetmarketing hat sich zum wichtigsten Vertriebsinstrument der Hotellerie entwickelt. Nicht zuletzt mit Blick auf die provisionspflichtigen Buchungsportale, deren Kommissionen in immer höhere Sphären steigen, ist die Auseinandersetzung mit diesem Thema für jeden erfolgsorientierten Hotelier daher absolute Pflicht. Nach einem Überblick über das Internetmarketing zu Beginn zeigt das Seminar somit die wichtigste Buchungsmaschine eines Hotels auf, beleuchtet dann weitere Buchungsplattformen vor allem für das Hotel, aber auch für die Gastronomie. Es wird aufgezeigt, wie man Buchungsportale erfolgreich einsetzt. Außerdem, wie viele und welche für den eigenen Betrieb sinnvoll sind. Es geht daher nicht nur um die Generierung von Geschäftsreisen, sondern auch die erfolgreiche Vermarktung von Kurzreisen. Und last but not least geht es demnach nicht nur um die klassischen Buchungsmaschinen, sondern auch um Versteigerungs-, Bewertungs- und weitere Online-Plattformen, der richtige Umgang und der richtige Mix im gesamten E-Business.

Tipps für eine verkaufsstarke Homepage – Workshop

Über 70% aller Hotelbuchungen beginnen mittlerweile im Internet, und über 30% aller Buchungen werden direkt im Internet getätigt. Bauen Sie Ihre Homepage zu Ihrer wichtigsten Buchungsmaschine aus. In diesem Workshop zeigen wir Ihnen auf, wie Sie Ihre Internetpräsenz effektiv aufbauen, der Kunde seinen persönlichen Nutzen erkennt und direkt bei Ihnen bucht. Unmittelbar an Ihrer Homepage erarbeiten wir Verbesserungsmöglichkeiten in den Bereichen Technik & Design, Aufbau & Optik sowie Gestaltung & Schönheit. Dabei ist es nicht relevant, ob Sie anschließend einen Dienstleister zur Erstellung Ihrer Homepage beauftragen, Sie die aktive Homepage aus der Genesys-Cloud nutzen oder ob Sie die Geschicke selbst in die Hand nehmen. Dieser praxisorientierte Workshop versetzt Sie in die Lage, mit Hilfe von Checklisten, Übungen und vielen Tipps eine effektive Homepage aufzubauen oder Ihre bestehende entsprechend anzupassen.

Social Media Marketing

In diesem Workshop zeigen wir Ihnen auf, wie Sie Ihre Social Media Präsenz effektiver aufbauen und zur aktiven Kundenbindung und Kundengewinnung einsetzen. Erstellen Sie Ihren optimalen Account in Facebook und Instagram. Lernen Sie, wie sie spielend einfach eine Strategie für regelmäßige Postings aufbauen − wie Sie möglichst schnell zu „Likes“ und „Abonennten“ kommen − wie Sie ihre Kunden dazu bringen, für Sie zu posten und wie die Social Media Kanäle auch für geschaltete Werbung genutzt werden können.

Die erfolgreichsten Strategien im Firmen- / Geschäftsreisemarkt

Der Geschäftsreisende hat heute die Qual der Wahl. Immer wieder entstehen neue Hotels mit innovativen Einrichtungen. Wie schaffe ich mit meinem Angebot einen Mehrwert für den Gast? Was unterscheidet meinen Betrieb vom Mitbewerber? Welche Rolle spielen Buchungsportale versus Firmenpreisvereinbarungen? Wie nutze ich geschickt das Key Accounting für mehr Roomnights? Was lerne ich für mein Hotel und Restaurant aus der Bedürfnispyramide des LCR Kunden? Wesentliche Änderungen ergeben sich zukünftig durch Reisekostenmanagement wie Concour. Wie wirke ich dem entgegen? Das Seminar zeigt auch die Trends im Geschäftsreisemarkt lt. VDR (Verband der Reisemanager) auf.

Jahresmarketingplanung in der Hotellerie und Gastronomie

Mut zur Umsetzung erlangen. Erfolge greifbar machen. Vorlagen und Ideen zur praktischen Umsetzung erfahren. Das Wissen erlangen, warum eine Planung mit Zielen wichtig ist. Durch eine konstruktive Planung Freiräume für sich selbst schaffen, Mitarbeiter einbinden, halten und Umsätze klar definiert erreichbar machen.

Kalkulation von Speisen und Getränken inklusive Bankettkalkulation

Ihr Team lernt während des Praxisworkshops schnell und sicher Ihre Speisen zu kalkulieren und somit den Wareneinsatz zu steuern. Die Kalkulation ist aktives Qualitätsmanagement. Denn sie unterstützt die Einführung von Qualitätsstandards und trägt zur Kundenzufriedenheit aktiv bei. Sie lernen in diesem Praxisworkshop demnach das Erstellen einer Speisenkalkulation. Sie trägt in erheblichem Maße zur Optimierung Ihrer Wareneinsätze bei.

Seminare für die Gastronomie und Hotellerie – Küchenmanagement:

Controllingsysteme

Die Schulungsteilnehmer sollen selbstständig in die Lage versetzt werden, ein erfolgreiches Controlling in der Küche zu implementieren. Die Produktivität der Küche, und somit Ihr Erfolg ist messbar. Die Produktivitätsliste gibt Ihnen infolgedessen wichtige Hinweise für den Einsatz und die Dienstplangestaltung Ihrer Küchenmannschaft. Wir geben Ihnen Checklisten an die Hand, mit denen Sie ein einfaches und kontinuierliches HACCP erfolgreich umsetzen. Qualitätssicherung, Kostenoptimierung, Transparenz Ihrer Maßnahmen gegenüber Ihren Mitarbeitern rechtfertigt ein effektives Controlling.

Qualitätsmanagement

Die Kursteilnehmer sollen somit selbstständig in die Lage versetzt werden, ein erfolgreiches Qualitätsmanagement in der Küche zu implementieren. Die Umsetzung eines Qualitätsmanagements und die Einführung von Qualitätsstandards liegen in der Verantwortung einer einzigen Person und müssen daher von allen Mitarbeitern getragen und gelebt werden. Sie lernen folglich die Verantwortlichkeit erkennen und können sie definieren. Produktqualität und Produktsicherheit wird von Ihnen gewährleistet.

Optimaler Wareneinsatz

Ihr Küchenteam soll selbstständig in die Lage versetzt werden, den wirtschaftlichen Erfolg der Küche zu steuern. Oftmals sind die Wareneinsätze zu hoch. Ein falscher Wareneinkauf, fehlerhafte Kalkulationen oder Personalengpässe tragen nicht zur Produktivität der Küche bei. Wir geben Ihnen Lösungswege und Bausteine an die Hand, die Sie erfolgreich machen. Qualitätssteigerung, Kostenoptimierung, Kalkulationen, Wareneinsatzkontrolle sind die Schlagwörter des Workshops.

Küchenabläufe effizient planen

Jede profitable Küche muss diese Seminarinhalte umsetzen. Sie sind der Grundstein für eine gewinnbringende Arbeit in der Küche und Sie werden Geld sparen. Eine standardisierte Küchenorganisation vermeidet Stress, verbessert die Leistung und steigert Ihren Gewinn. Die Qualität Ihrer Produkte steigert sich und Sie gewinnen neue Gäste für Ihr Restaurant. Eine standardisierte Küchenorganisation gestaltet ihren Arbeitstag stressfreier, harmonischer und erfolgreicher. Ablaufpläne und Ihr persönliches Zeitmanagement tragen zur Optimierung Ihrer Küchenabläufe bei. Mise en place und Stocklisten erlauben eine gezielte Warenbereitstellung. To do-Listen sind das Hilfsmittel für die Planung und Organisation Ihrer Küche.

Social Media
Social Media Spitze

Aktuelle Termine 2021 - ganz langsam können wir wieder starten

Für Mitglieder: kostenlos – und buchbar über die Cloud.

Für Nichtmitglieder: 349,00 € pro Person
(buchbar nur Seminare – nicht regionale Schulungen)

Regionale Schulung
„Entwicklung von kreativen Aperitifs und Home Made-Limonaden“  

-bereits stattgefunden-

im Sporthotel Zum Hohen Eimberg in 34508 Willingen

Jeder Drink verbindet Erinnerungen an einen gewissen Moment, an einenschönen Ort oder an einen tollen Menschen. 

Ob der erste gemeinsame Caipirinha beim Sonnenuntergang am brasilianischen Meer oder der Aperol Spitz auf einer sonnigen Terrasse in Venedig. Wir entwickeln mit Ihrem Team „Ihre Drinks ? für den gewissen Moment“. Kreative Aperitifs und Limonaden für Zusatzverkäufe,um sich von Ihren Mitbewerbern entscheidend abzusetzen. 

Ihr Referent bei diesem Seminar:  Stefan Dreier.

Dieses Seminar kostet für externe Teilnehmer  € 199,00 pro Person.

Für Genesys-Mitgliedsbetriebe ist die Schulung kostenfrei.

Bitte melden Sie sich bis spätestens am 12.07.2021 (10:00 Uhr) über cloud.genesys-international.com an oder per Mail an office@genesys-international.com

Seminar
„Tagungsveranstalter gewinnen durch geschicktes Telefonmarketing“  

-bereits stattgefunden-

im Sporthotel Zum Hohen Eimberg in 34508 Willingen
mit unserer Referentin & Expertin Barbara Zimmermann-Wettlaufer.

Wer im Tagungsmarkt erfolgreich sein möchte, kommt an gut vorbereiteten Call-Mail-Call Aktionen nicht vorbei. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ansprechpartner und Bedarf ermitteln, Ihre Alleinstellungsmerkmale analysieren, die richtigen Unterlagen zum Versand vorbereiten und bereithalten, Nachfassgespräche führen und eine wertvolle Datenbank aufbauen.

Regionale Schulung
„Mindestens 10 % mehr Umsatz durch kommunikativen Verkauf“ 

-bereits stattgefunden- 

im Sporthotel Zum Hohen Eimberg in 34508 Willingen
mit unserem Geschäftsführer Stefan Dreier

Guter Service und gute Beratung eines Gastes generieren mehr Umsatz. Das Training wird Ihnen Sicherheit für Zusatzverkäufe geben. Die Grundvoraussetzungen für einen optimalen Verkauf werden gelegt und können direkt im Betrieb eingesetzt werden. Die Besuchsfrequenz Ihrer Gäste wird erhöht und durch die Einführung der regelmäßigen Briefings wird auch Ihre Servicequalität in einem erheblichen Maße gesteigert. 

Seminar
„Hotelauslastung – so profitiere ich vom veränderten Reiseverhalten in der Krise“

-bereits stattgefunden-

im Sporthotel Zum Hohen Eimberg in 34508 Willingen
mit unserer Referentin & Expertin Barbara Zimmermann-Wettlaufer.

Nichts ist teurer als leerstehende Zimmer! Verkaufen Sie Ihre Zimmer zur richtigen Zeit zum richtigen Preis: mit durchdachter Preisstruktur, Zielgruppenauswahl, Yield-Management und geschicktem Revenue-Management zum bestmöglichen Ertrag! Finden Sie den passenden Mix aus Direktverkauf über Ihre Homepage, Zusammenarbeit mit Buchungsportalen und Reiseveranstaltern.  

Schöpfen Sie aus einer Fülle von Ideen und Anregungen anhand besonders erfolgreicher Beispiele. 

Genesys International GmbH, Bardelebenstraße 2, 34130 Kassel
Tel: +49 (0) 561 – 9 88 66 80
Fax: +49 (0) 561 – 9 88 66 830
E-Mail: office@genesys-international.com

Newsletter Anmeldung