Positionierung – was macht Sie so besonders?

Positionierung – was macht Sie so besonders?

Warum soll der Gast eigentlich zu Ihnen kommen? … wenn Sie nur eine Sekunde überlegt haben … dann bitte weiterlesen. Unser Thema: Positionierung Hotellerie und Gastronomie.

Thema Positionierung Hotellerie und Gastronomie – Sie als einzigartiger Unternehmer und Mensch:

Für die Positionierung seines Unternehmens steht demnach der Unternehmer. Seine Vision, seine Idee als er sich selbstständig machte, seine Wünsche, seine Träume, seine Hoffnungen sowie seine Ziele.

Oftmals verliert sich das jedoch im Betriebsalltag. Viel Herzblut und Engagement ist vorhanden, aber es passiert auch viel aus dem Bauch heraus. Preiskampf, Wettbewerbsdruck und Personalmangel machen den Unternehmer hauptsächlich dann zum Facharbeiter.

Es braucht folglich Zeit und den Willen sich zu besinnen: auf seine Vision, seine Geschäftsidee und seine Stärken.

Sie und Ihr einzigartiger Betrieb:

Besonders für Hotel- und Gastronomiebetriebe, die in erster Linie Erlebnisse und Empfindungen verkaufen, ist die Positionierung somit ein wesentlicher Bestandteil in der Abgrenzung zu den Mitbewerbern und zur Erreichung der Zielmärkte und Zielgruppen.

 

Problemstellungen – ein Betrieb wie viel andere …:

  • Bieten Sie Alleinstellungsmerkmale (USP = unique selling proposition) für Geschäftsreisende, Privatreisende, Firmen und Restaurantgäste? Mit USP ist demzufolge das Vorhandensein spezieller Angebote und Leistungen gemeint, mit denen Sie sich vom Wettbewerb abheben.
  • Kennen Sie denn Ihre Mitbewerber genau? Wenn nicht, kann man schnell daher den Anschluss an die Markttrends verlieren und sein eigenes Profil verwässern.
  • Die Zielgruppe „stirbt weg“ – es fehlen neue und vor allem jüngere Gäste! Wissen Sie genau, welche Zielgruppe Sie mit Ihren Leistungen und Marketingmaßnahmen ansprechen müssen und welche Kommunikationskanäle hier die Richtigen sind?
  • Wie klar ist die Ausrichtung Ihres Betriebes? Sind Sie in wenigen Geschäftsfeldern, die entsprechend nachgefragt werden, Spitze oder ist Ihr Betrieb in vielen Bereichen Mittelmaß?
  • Hat Ihr Betrieb nach außen Profil beispielsweise als „das Tagungshotel“ in Ihrer Region oder „die Hochzeitslocation“ im Umkreis von 40 km?
  • Stimmt ebenso Ihr Preis-Leistungs-Verhältnis? Denn der Gast ist kritischer geworden und stellt eigene Vergleiche an. Und wenn in seinen Augen die Leistung nicht stimmt, akzeptiert er den Preis nicht, bewertet Sie entsprechend und kommt nicht wieder. Wie durchdacht ist also Ihre Preisgestaltung?

 

Unsere Lösungsansätze beim Thema Positionierung Hotellerie und Gastronomie:

  • Herausarbeitung und Schärfung Ihrer dauerhaften und nicht kopierbaren USPs:

Ihr einzigartiger Betrieb – das einzigartige Gasterlebnis

  • Herausarbeitung und einer klaren Zielgruppendefinition. Haben Sie eine genaue Vorstellung von den Menschen Ihrer Zielgruppe, die Sie mit Ihren Leistungen und Marketingmaßnahmen ansprechen? Was sind deren Bedürfnisse? Ist die Zielgruppe überhaupt groß genug, um Profite zu erwirtschaften?
  • Mitbewerberanalyse: Wie profiliert sich der Mitbewerber, welche USPs besitzt er, wie urteilen seine Gäste über ihn, wie ist sein Renovierungsstand, seine Preise, sein Marketing? Eine professionelle regelmäßige Mitbewerberanalyse für Rückschlüsse auf die eigene erfolgreiche Profilierung sichert langfristig Erfolg.
  • Differenzierung zu Mitbewerbern: haben Sie neben Ihrem „massentauglichen“ Angebot auch ausgefallene Leistungen und Produkte, die man nicht „überall“ bekommt. In jedem Fall sollten Sie sich vom direkten Mitbewerbern innerhalb des gleichen Segments positiv differenzieren. Und nicht über den Preis!
  • Einem relativ hohen Preis muss für den Gast eine augenfällig und spürbar überzeugende Leistung gegenüberstehen! Ist es das nicht, ist mittel- und langfristig der Unternehmenserfolg gefährdet. Die Entwicklung einer durchdachten Preisgestaltung für Logis und F+B ist ist daher ein Muss. Dabei werden die Gästenachfrage, die Mitbewerber, der Kostenaufwand und selbstverständlich die Ergebnisziele berücksichtigt.
  • Wir schaffen Freiräume für den Unternehmer um an der Weiterentwicklung seines Unternehmens zu arbeiten. Damit Sie die Aufgaben eines Unternehmers wirklich erfolgreich für sich, Ihr Unternehmen und Ihre Gäste umsetzen können, brauchen Sie auch den Mut zur Selbsterkenntnis. Dafür sind wir da.

Lese-Tipps:
Hotelberatung mal anders betrachtet…

Ein guter Businessplan…

 

Weitere notwendige Gedanken zum Thema Unternehmenserfolg in der Hotellerie und Gastronomie: