Netzwerk

Woche der Gastgeber 2020 (Termin verschoben)

(Ursprünglich 16. - 20. März) 

Die Woche der Gastgeber wird auf Grund der aktuellen Lage um die Coronavirus-Krise im Frühsommerr nachgeholt!

 

Was ist die Woche der Gastgeber?

Inhabergeführte Unterkünfte machen in Deutschland einen wesentlichen Teil des Tourismus aus und stehen für besondere Gastfreundlichkeit, einen speziellen Charme und einen persönlichen Kontakt zwischen Gast und Gastgeber. Wir finden, das muss gefeiert werden!

Deshalb haben wir die Woche der Gastgeber ins Leben gerufen. Eine Woche, in der wir das unabhängige Gastgewerbe ins Rampenlicht stellen, um das Bewusstsein für die harte Arbeit der Gastgeber und Hoteliers zu stärken und ihren unglaublichen Beitrag in der Branche anzuerkennen.

Was wollen wir erreichen?

• Das inhabergeführte und individuelle Gastgewerbe unterstützen und feiern und auf ihre Verdienste aufmerksam machen.
• So viele Reisende wie möglich, während und nach der Woche der Gastgeber dazu bringen, eine inhabergeführte Unterkunft zu buchen und in einer zu übernachten.
• Einzelne Unterkünfte durch den Besuch von Journalisten, Bloggern oder Influencern für eine größere Zielgruppe bekannt machen.

Wir möchten, dass kleinere und inhabergeführte Hotels, Pensionen, Gasthäuser und Ferienwohnungen noch bekannter werden, damit jeder weiß, warum sie der perfekte Ort zum Übernachten sind.
Wie können Sie mit Ihrer Unterkunft teilnehmen?

Gemeinsam mit unserer PR-Agentur und unseren Partner werden wir die ganze Woche über mit einer Reihe von Werbemaßnahmen das Gastgewerbe in den Mittelpunkt stellen und zeigen, wie besonders und einzigartig diese Branche ist.

Um an der Woche der Gastgeber teilzunehmen, füllen Sie zunächst das Formular im Bereich “Teilnehmen” aus und lassen Sie uns wissen, welche Aktionen und Angebote Sie sich vorstellen können.

Wir freuen uns sehr auf Ihre Teilnahme!

Informationen zum Herunterladen

Genesys bietet eine Netzwerk-Plattform für Hoteliers und Gastronomen

Gastro-Tour Hamburg März 2019

Stimmen und Info´s zur Genesys-Gastrotour 2019:

"Auf Dehoga und Verbandstreffen wird meist nur Negatives ausgetauscht und über Politik und Gäste gemeckert. Auf den Netzwerktreffen der Genesys ist eine überaus positive Stimmung und die Kollegen geben gern ihre Erfolgstipps weiter. Deshalb liebe ich diese Treffen", so Ulf Ahrens von Gasthof Ahrens.

Diese Meinung teilten alle 16 Teilnehmer der Gastro Tour Nord in Hamburg. Der Event hatte einige Highlights zu bieten:

Eine sehr fachkundige Führung im Kaffeemuseum Hamburg. Selbst Kaffeekenner unter unseren Mitgliedern konnten noch einiges lernen.

Nach einem Gang durch die neue Hafencity mit den Höhepunkten "Wasserschloss/Teemuseum" und der Elbphilharmonie erhielten wir eine kurze Führung durch das 25hours Hotel Hafencity.
Ein kosmopolitisches Einrichtungskonzept, das polarisiert und auch bei uns auf geteilte Meinungen stieß. Das Abendmenü im Hotelrestaurant "Heimat" war innovativ und gleichzeitig konservativ. Zurück zum Plattenservice bei allen Gängen! Qualitativ hochwertige deutsche Küche.

Wie lange dann einige Teilnehmer in der "Broilerman Bar" einige Ginsorten probierten, konnten wir nicht ermitteln.

Am Folgetag tauschten sich die Kollegen intensiv über ihre Erfahrungen aus. Der Organisator der Tour, Dr. Michael Peters, stellte in einem Impulsvortrag "New Work" die Veränderungen vor, denen wir uns gerade in der Arbeitswelt und der Mitarbeiterführung stellen müssen.

Vielen Dank an die vielen Beiträge der Teilnehmer!

Auslands-Netzwerktreffen Türkei 2015

Alle paar Jahre reisen wir mit erfolgreichen Betrieben ins Ausland. Im Jahre 2015 besuchten wir den Robinson Club Nobilis in der Türkei. Noch heute sprechen die Teilnehmer über den Spirit und die Energie, die man mit nach Hause genommen hat.

Verwendung von Cookies: Mit Cookies versuchen wir, Ihren Besuch auf unserer Website angenehmer zu gestalten. Weitere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung erhalten Sie hier.